Mittwoch, 4. März 2015

Paperbag DIY

Erst einmal muss ich Euch danken, für all die lieben Kommentare zu Coopers Hundehaus.
Hab mich mächtig gefreut.
 Und da sich, auf Grund meines Hundefuttertütenupcyclings, nun einige Hundefutter kaufen, oder besser noch, gleich einen Hund zu legen wollten, um die Tüten zu haben, gibt es nun ein Paperbag DIY für Euch.  
Entschuldigt die Bildqualität, aber gestern hat so die Sonne geschienen, daß ich jedes Wölkchen nutzen mußte, um an die Kamera zu springen, aber so ein kleinen Stich haben sie trotzdem...
ich konnt aber auch einfach nicht warten, Euch die Tüten zu zeigen.



Gut, wie man so eine Tüte bastelt, wird wohl kein Wunderwerk für alle sein, dennoch macht man sich ja eher die Mühe, wenn man sieht, dass sich das Ergebniss durch aus zeigen kann.
Da meine Mädels noch einen anschaulichen Mülleimer für unter den Schreibtisch brauchten, sind die Motive der Tüte auch dementsprechend von mir gewählt worden und sicherlich wird die Rückseite in Kürze noch ein anderes Design bekommen. Ich liebe es ja, einfach schnell mal etwas umzudrehen und schwups, wie neu;)



Das Hundegesicht hatte ich bei Tellko auf Instagram entdeckt und mit den rosa Bäckchen ein wenig umgewandelt 
(ja aa,  ein Hund hat keine rosa Wangen!)
 Ich mag es halt immer gern, wenn sich die Farben überall ein wenig wiederholen, drum mußte das einfach sein.




Aber nun zur Tüte an sich!
Was braucht Ihr?
weißes Kraftpapier( ich habe Verpackungsreste dafür genommen, drum ist es auch so verknittert und ein wenig unschön und ungleich oben geschnitten)
braunes Papier ( das habe ich von IKEA)
einen Karton in passender Größe
Schere, Klebeband, Kleber oder doppelseitiges Klebeband
und Farbe, Stoffe, Stempel oder anderes für das Motiv auf der Tüte


Nun geht´s los.
Wählt einen Karton, der ungefähr der Bodengröße entspricht, die Ihr für die Tüte haben möchtet.
Klebt ihn am besten so zu, daß er unten ein wenig schmaler ist und nach oben etwas breiter wird, dann könnt Ihr zum einen den Karton nachher besser raus ziehen und zum anderen, die Tüte oben besser umschlagen.
Nun schneidet Ihr das Papier fast so zu, als wenn Ihr ein Geschenk verpacken wolltet,
nur, daß Ihr nach oben hin wesentlich mehr Papier habt. Das braune Papier habe ich aneinander gestückelt, weil es nicht breit genug ist.
Das weiße Papier müßte man in passender Breite dahaben oder es so schneiden, dass die Kanten an den Seiten auf einander liegen.
Wichtig: die weiße Kante die aussen angelegt wird, muss sauber eingeschlagen werden und innen genau umgekehrt die braune Kante über das weiße umschlagen, damit das umgekrempelte am Ende auch rein braun ist und nicht das weiße Kraftpapier irgendwo zu sehen ist.
Zudem habe ich an der Umschlagstelle von innen noch einmal Packband geklebt, damit  das Papier beim Krempeln auch nicht einreißt, aber das muss nicht unbedingt sein.
Den Boden habe ich mit breitem durchsichtigem Packband geklebt und die Seite mit doppelseitigem Klebeband innen um eine ordentliche Kante zu haben.
Nun schneide ich die Tüte auf die gewünschte Länge und schlage den Rand zweimal um.
Die Motive habe ich mir auf Fliesofix aufgezeichnet, dies auf Stoff gebügelt, ausgeschnitten und auf die Tüte gebügelt.
Natürlich kann man dies aber auch einfach mit Acrylfarbe aufzeichen.
Ein hello spiegelverkehrt freihand zu schreiben, war auch gar nicht so einfach, aber ich war schlichtweg in Zeitnot zu faul, um das auszudrucken und mit Edding dann durch das Papier zu drücken;)
Und dann ist die individuelle Paperbag schon fertig.



Meine Mädels sind überglücklich, zumindest die mit der Hundetüte, drum wird der Hellobeutel nun auf der Rückseite wohl auch noch ein Hundegesicht bekommen.




Ich wünsche Euch nun eine schöne Wochenmitte,
bis ganz bald
 Labels:





Kommentare:

  1. Hallo Meli, die Tüten sind toll!
    Bei mir würden sie nur halb so schön aussehen, weil hier der Teppichboden vorherrscht.
    Aber es ist auch schön einfach nur deine schönen Fotos anzuschauen!

    LG Rosine ♥

    AntwortenLöschen
  2. ... ich nehm die mit "Hello" ;O)
    Ich liebe diese Farben !!!!!!!!
    Love
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Hey Meli, eine wirklich tolle Idee. Wie du bereits weißt, habe ich diese Tüten nicht als Papierkorb genutzt, sondern für die z.Zt. hier wohnenden Katzen als Krabbelhöhle umgestaltet, also auch etwas für deine Leser, die Katzen haben eine tolle Idee !
    Viele leider jetzt weder regnerische Grüsse von Bigit aus...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der rosa Teppich ist ein Traum !!!

      Löschen
    2. Ja, den liebe ich auch, ein Geschenk von meiner Schwester. Die Kätzchen hätt ich ja zugern in den Tüten rumturnen gesehen:)
      Liebe Grüße
      Meli

      Löschen
    3. Kein Problem, komm einfach vorbei und vergiss nicht den Sam, damit unsere beiden einen Spielkameraden haben. Hier ist heute Frühling, es lohnt sich also!

      Löschen
  4. Hallo Meli,
    zuckersüße Idee für ein Mädchenzimmer... und ich find' den Hund mit rosa Bäckchen genau richtig. ;)))
    Schade das meine Jungfrösche schon und beinahe erwachsen sind, so werde ich mir dieses DIY für ein künftiges Enkelkind verwahren (was aber durchaus noch laaaange Zeit hat! *gg*).
    Hab noch einen schönen Tag und herzliche Grüße, Frau Vabelhaft

    AntwortenLöschen
  5. Danke für die Anleitung Meli! Die sind wirklich toll geworden! Ich bin auch ein großer Freund von einfach umdrehen und ein anderes Motiv haben! :)
    Liebe Grüße
    Linchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, oder, schneller umzudekorieren geht kaum;)
      Liebe Grüße
      Meli

      Löschen
  6. Die sehen total putzig aus! Die solltets du in Serie produzieren und auf DaWanda mit verkaufen. Super süß! LG, Rahel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, Rahel:) aber mir reichen schon meine Lampenschirme, aber wenn das mal nicht läuft, dann könnt ich mir die noch aus dem Ärmel schütteln;)
      Liebe Grüße
      Meli

      Löschen
  7. Liebe Melli,
    total schön sind sie geworden.
    Und passen so perfekt ins Prinsessinnenreich.
    Toll deine detailierte Anleitung.
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Jen!
      ich wünsch dir einen schönen Abend
      liebe Grüße
      Meli

      Löschen
  8. Liebe Meli,
    eine zauberhafte Idee! Und auch noch so einfach umzusetzen. Vielen lieben Dank für die tolle Inspiration! Das merk ich mir... Liebe Grüße zu Dir und einen schönen Mittwoch! Tanja

    AntwortenLöschen
  9. HA-HA!
    Nachdem unsere Futtertüten ja nicht dafür taugen,
    bin ich umso glücklicher, dass Du mit diesem DIY um die
    Ecke kommst! Genial! Bin dann mal weißes Papier in der
    Größe besorgen.....

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, all Eure Kommentare haben mich dazu gebracht, abgesehen davon kann man so ganz nach Belieben seine eigene Größe produzieren!
      Liebe Grüße
      Meli

      Löschen
  10. Coole Idee Meli! Muss ich unbedingt auch mal ausprobieren:-)
    Das Zimmer von deiner Tochter ist echt süß eingerichtet. Auch
    das Bild mit Dream Big ist ganz zauberhaft.
    LG Sylke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sylke, ja, ich liebe ja Kinderzimmer, da darf es dann ruhig mal ein bisschen mehr Farbe sein und zu süß geht ja gar nicht;)
      Liebe Grüße
      Meli

      Löschen
  11. Eine super kreative Idee und sooo easy!
    Das liebe ich besonders.
    Deine Bilder sind bezaubernd - wie immer!

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Meli,
    Hach, ich schau deine Bilder immer sooooo gerne an! Die Tüten sind auch mal wieder der Knaller!
    Übrigens: meine Hundehütte ist fertig :-)))) (also Lisa's Hundehütte natürlich ) muss jetzt aber noch ein neues Hundekissen nähen, dann zeige ich sie.
    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, da bin ich ja mal gespannt, Claudia!
      Sieht sicherlich toll aus.
      Liebe Grüße
      Meli

      Löschen
  13. Liebelein,

    Die Tüten sind zauberhaft und mit rosa Bäckchen einfach perfekt... Ich hatte schon mit meinem Schicksal gehadert, da wir ja 'nur' nen Katzen-Opi haben!

    Aber dann werde ich mal den Bastelwastel geben und ein Tütchen zaubern!

    Einen schönen Abend noch

    Sibille ❤

    AntwortenLöschen
  14. Toll! Einfach super idee und wunderschön! LG edith

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Meli,

    tolle Sache mit den selbstgebastelten Tüten ... ich glaube da mache ich mich auch mal ran ... danke für*s Zeigen.

    Liebe Grüße,
    kroetinchen

    AntwortenLöschen
  16. Oh wow die Tüten sind sooooo schön! Das muss ich auch unbedingt mal ausprobieren! :-)

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  17. wie schöööön! bin total verzückt und hoffe, irgendwann mal die zeit zu finden, auch welche zu machen. oder verkaufst du welche? ;-)
    glg, yvette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neee, mir reichen meine Lampenschirme;)
      Liebe Grüüüüße

      Löschen
  18. ich würde mal sagen nur noch geiiiiiiillllllllllllo hammer sache love it♥grüße nina

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Meli,
    eine sehr schöne Idee. Ich dachte die ganze Zeit du hast die Schrift sowie das Hundegesicht drauf gezeichnet.
    Dann sehe ich den ausgeschnittenen „hello“ Schriftzug und den Kreis. So kann man sich täuschen. ;)
    Deine Bilder sind wieder super geworden.
    Letztens mal habe ich mit ISO 2000 fotografiert und bin begeistert über das Ergebnis.
    Vielleicht sollte ich mich doch mal mehr trauen.

    Herzliche Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, daß du es einfach mal probiert hast.
      Im Zweifelsfall schraub ich auch immer den ISO hoch, etwas grieselig, was man nur bei genauem Betrachten erkennt ist nur halb so schlimm wie ein verwackeltes Hunde oder Kindergesicht.
      Liebe Grüße
      Meli

      Löschen
  20. Hallo liebe Meli,
    ich habe gerade deinen Blog entdeckt und bin ganz entzückt! So viele wunderschöne Sachen :)
    Die Idee mit der Tüte werde ich wohl auch heute gleich umsetzen, weil sie mir so gut gefallen hat... ich werde jetzt auf jeden Fall noch eine ganze Weile weiter auf deinem Blog stöbern & bestimmt regelmäßig vorbeischauen!
    Ganz liebe Grüße :)
    Anni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anni, ich freu mich :))))
      Schön, daß du hier bist.
      Liebe Grüße
      Meli

      Löschen
  21. Was für eine grandiose Idee.
    Kompliment! Das Zimmer ist ganz bezaubernd.

    Herzlich Conny

    AntwortenLöschen
  22. Ich habe dich für den Liebster Award nominiert und würde mich freuen wenn du daran teil nimmst :) Schau doch mal auf meinem Blog vorbei! Liebe Grüße, Janina von http://feathertrjbe.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das ist ja lieb!
      ich gucke gleich mal vorbei.
      Liebe Grüße
      Meli

      Löschen
  23. Danke für die tolle Anleitung! Das ist wirklich eine tolle Idee und sieht auch noch richtig stylisch aus ;) Die Farben die du gewählt hast, passen auch wirklich gut zusammen! Ich werde mich wohl auch mal daran versuchen.

    Liebste Grüße,
    Lisa von http://detailmagic.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Meli,
    am meisten bewundere ich, wie aufgeräumt und leer das Mädchenzimmer ist, momentan resigniere ich nämlich vor dem Chaos im Zimmer meiner Mädchen. Und auch wenn wir keine Hundefuttertüte brauchen, als Abfalleimer sind die Tüten mindestens genauso gut! Bloß muss ich die wohl für meine Töchter in XXXL machen, lach.
    Liebste Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohje Karin, so schlimm?
      Nun ja, ich bin hier auch täglich am meckern, daß aufgeräumt werden muss;)
      Aber da ich ein Kisten, große Schubladen und Türenfetischist bin, sieht man die Unordnung die dahinter herrscht ja nicht;)
      Liebe Grüße
      Meli

      Löschen
  25. Klasse Idee, Deine Riesenpapiertüten. Das müsste sich auch gut mit schönem Geschenkpapier als Außenseite machen, oder???? Werde ich bei Gelegenheit mal ausprobieren......
    Danke auf alle Fälle mal für Deine Beschreibung!
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin, ja, das müßte auch toll aussehen.
      Ich bin gespannt.
      Liebe Grüße
      Meli

      Löschen
  26. Liebe Meli,
    total niedlich, diese Hundetüten <3
    Das Kinderzimmer ist übrigens sehr, sehr hübsch geworden!
    Alles Liebe,
    Christine

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Meli,
    du bist die DIY-Königin! Die süßen Tüten sind der Hammer! Eine tolle Idee wunderschön umgesetzt! Großes Kompliment!
    Freue mich schon auf unseren Mädelsabend!
    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  28. Das DIY gefällt mir richtig gut. Tolles Design und so schöne Farben. Bei dir ist eh immer alles so toll.
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  29. Tolles DIY! Deine Fotos sind auch echt klasse, bin begeistert von deinem Blog :)

    Love,
    Christina ♥
    cinapeh.blogspot.de

    AntwortenLöschen