Montag, 16. Februar 2015

Mein leicht verspäteter Valentinstag Post!

So, meine Süßen, morgen ist Valentinstag
  (ich hatte den Text bereits Freitag geschrieben, aber zum Fotografieren war dann nicht mehr genug Zeit) 
 am Samstag war ja Valentinstag und was gibt es da Schöneres, wie Liebesgeschichten.

Ich liebe ja Liebesgeschichten, ja, so richtig schön mit happy end. Da sitz ich mit verklärtem Lächeln und vorgebeugt auf dem Sofa. 
Und drum gibt es heut Melis Lovestory und wer denkt: 
Oh Gott, wer will das denn wissen? 
Kann gleich runter zu : Für die Liebe!  scrollen.
Und wer generell nur meine Fotos anschaut, einfach wie gewohnt drüber fliegen;)



Also, es begann vor ca 11 Jahren. Ich entschied mich damals für ein Jahr beruflich meiner Leidenschaft dem Sport nach zugehen. Ich hatte bereits nebenbei meinen Fitness-und Aerobictrainerinlizensen erworben und war ausgebildete Spinning und Body Pump Trainerin und hauptberuflich ging irgendwie nix voran, meine derzeitige Beziehung versandete auch und so beschloss ich für ein Jahr ins Ausland im Aldiana als Fitnessanimation zu arbeiten.
So kam ich dann im April morgens im Club an und lief die Treppe Richtung Animationsbüro runter und da kam mir ein blonder attraktiver Typ entgegen, die Sonne im Rücken : Hallo, ich bin Oli!
 und schon streckte sich mir eine gebräunte Hand entgegen. Rückblickend weiß ich gar nicht mehr, ob ich ihm überhaupt meinen Namen nannte, war irgendwie ein wenig überrumpelt.... Wenige Tage später stand ich an der Bar und bestellte mir ein Getränk, da kam Oli dazu, läßig an der Bar gelehnt: 
"Na, so alleine hier?" Ehrlich wahr!!!!
Da schnappte ich mir meine Cola light, meinte zu ihm:
 "Ja " und ging wieder.
Ein paar Tage drauf steht er an der Bar und ich komm dazu und meine zu ihm: " Na, so alleine hier?" Da schnappte er sich sein Getränk und sprach: "Ja" und war weg.
Ich glaub, in dem Moment war es um mich geschehen.
Wann immer man sich sah, wurden kleine Seitenhiebe verteilt und Blicke ausgetauscht und ich freute mich, wenn ich ihn irgendwo am Pool oder sonst wo erblickte.
Oli war Tauchlehrer und Leiter der Tauchbasis in dem Club 
( ist ja klar, daß ich da dann auch gleich einen Tauschschein machte, nech;) 
und konnte zudem Gitarre spielen und singen, was ihm dann die Rolle des Robbie Williams in einer der Abendshows einbrachte.
Hier wurde am Ende immer mit Unterwäsche geschmißen, die im Vorfeld im Publikum verteilt wurde. Ich hatte so einen zuckersüßen String mit einem Strassschriftzug in Form von Angel als Wurfwaffe, den ich ihm prompt so zuwarf, daß er an seinem Ohr hängen blieb und dort baumelte.
Leute ich bin so ziemlich die schlechteste Werferin, die Ihr Euch vorstellen könnt. Ehrlich, bei den Bundesjugendspielen habe ich es geschafft, die Lehrerin abzuballern, schlimm! 
Aber beim Oli, das war ein Volltreffer. 


Nach ein paar Wochen um einander herum schleichen hat er mich dann in der Disco einfach geküßt. Den Rest der Saison, warfen wir uns tagsüber immer verstohlene Blicke zu und in der Nacht quetschte man sich zusammen auf ein 80cm breites Bett und ich kann rückblickend nicht verstehen, wie ich dort so gut schlafen konnte. 
Langsam neigte sich die gemeinsame Zeit dem Ende zu und wie es oft mit solchen Beziehungen in der Ferne ist, entzweit sich diese dann auch recht schnell in der Heimat, drum machte ich mir keine großen Hoffnungen.
 Fest entschlossen, ihn nicht nach seiner Nummer zufragen oder ihm meine gar noch aufzudrängen, machte mein Herz dann gleich kleine Luftsprünge, als er sich vor dem Abschied, meine Nummer geben lassen und tatsächlich meine Adresse wissen wollte.
Mein Hirn sagte dem Herz allerdings gleich, dass er das nur anstandshalber macht.
Kaum 2 Wochen zuhause meldete er sich tatsächlich und kam mich für eine Woche besuchen, nahm mich mit zu sich nach Hause. 
In unserem ersten Skiurlaub, eines Abends, ließen wir uns erschöpft nach einem langem Schneetag auf´s Bett fallen und wie aus heiterem Himmel sagte er zu mir: 
"Ich bin kein Mann zum Kinder kriegen"
Da grinste ich ihn nur an und meinte: 
" Na, da hast du Pech, denn ich bin eine Frau zum heiraten und um mit ihr Kinder zu kriegen!"
Nun leben wir zusammen in einem kleinen Häuschen, er trägt meinen Ring am Finger, wir haben zwei meistens süße Mädchen und um das komplett zu machen, auch noch einen Hund.
Damals hätte ich das nicht gedacht und so ein kleiner Rückblick läßt mich dann wieder staunen.
Die Liebe meines Lebens habe ich gefunden und um sie zu halten, muss man sie mit Aufmerksamkeit auch immerzu pflegen 
( ist ähnlich wie mit den Zähnen, die begleiten einen ja auch, wenn es gut läuft, das ganze Leben;) 
Und was eignet sich besser für kleine Aufmersamkeiten, wie der Valentinstag, drum....



Für die Liebe

gab es von mir dies Jahr für meinen Mann 
ein gemeinsames Kissen.
Früher sind wir immer eng aneinander gekuschelt eingschlafen, seit dem die Kinder da sind, bin ich abends oft froh, Raum in Form meiner Betthälfte für mich zu haben.
Nun hab ich dies Kissen für uns bemalt und da gab es dann noch einen kleinen Brief dabei, daß ich von nun an jeden Tag 5 Minuten mit ihm zusammen auf diesem Kissen verbringen mag.


Und eine Tasse habe ich auch noch bemalt, weil die an der Kasse bei Ikea so rum stand und ich dachte, ach, kann ich doch auch nochmal was mit Liebe drauf schreiben! Wow, ich bin voll die Romantikerin!
Die Idee zum Kissen stammt allerdings nicht von mir, denn die habe ich bei Instagram bei Signeratsandsjoe entdeckt.
Und das Love Design der Tasse, fand ich bei Pinterest von das himmlische Kind und konnte nicht anders die Tasse ähnlich zu beschriften, weil einfach so schön!


 
Für das Kissen habe ich Textilfarbe genommen, das Ikeainlet für 5 Euro extrafluffig + zwei Kissenbezüge für zusammen 3 Euro, falls eines nicht so wird oder ich ein Zweites mal verschenken mag. Die Schrift erst auf zwei aneinander geklebte Blätter geschrieben und unter den Stoff gelegt und diese dann mit einem in Farbe getunkten Pinsel nachfahren, 3 Tage trocknen lassen und fertig! 
Bei der Tasse muss es halt frei Hand gleich gelingen, aber da ich gerne male, klappt das eigentlich recht gut:)
Dann noch das Poster und die Karte vom allerbester Lieblingsshop drapiert und schon war mein Valentinstaggeschenk komplett.





Cooper hat übrigens noch immer eine rosa Stirn und wenn man mit Hund schon oft angesprochen wird, färbt mal einfach Spaßes halber eine kleine Fellpartie farbig;)

Sodale,
ich hoffe Ihr hattet ein schönen Valentinstag und wünsch Euch nun einen grandiosen Start in die Woche !

Kommentare:

  1. Hallo Meli,
    was für eine schöne Liebesgeschichte...und ja: ich habe alles gelesen! ;-)
    Das Kissen ist wirklich klasse, die Idee muss ich mir unbedingt abspeichern.
    Und Cooper....zum Klauen....ob mit oder ohne Kussmund ;-)
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Meli,
    ich hab jede Zeile gelesen und jedes Bild ganz genau angeschaut :-) Es ist immer schön, deine Posts zu lesen und deine Liebesgeschichte ist natürlich was ganz besonderes. Das Kissen gefällt mir auch gut, aber meinem Lieblingsmann wäre es wohl zu kitschig. Er hat mir ganz offen gesagt, dass er mich 365 Tage im Jahr liebt und keinen vorgeschriebenen Tag braucht, um mir was zu schenken. Das macht er dann, wenn er es möchte. Und das ist auch ok für mich.
    Tja und Cooper ist wie immer ein ganz Süßer - so ein knuffiger Begleiter bereichert das Leben schon sehr, gell.
    Alles Liebe für dich und genieße die Ferien,
    Trixi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hat dein Mann auch vollkommen recht, hab am Samstag auch nur spontan das Quietschenentchen vom Bäcker mitgebracht bekommen;)
      Aber dafür sagt mir mein Mann auch täglich wie sehr er mich liebt und Blumen gibt es hier momentan immer, ansonsten bringt er mir nämlich meist ein Sträußchen mit.
      Ja, ich mag Cooper nicht mehr missen, allein beim Gedanken bekomm ich Pipi in den Augen!
      Er ist so ein Goldschatz
      Liebe Grüße
      Meli

      Löschen
  3. Liebe Meli,das ist ja eine rührende Geschichte. Wie eine Folge aus Traumschiff oder so.
    Ich glaube damit hast du auch viele unserer Herzen erobert!!

    GLG Rosine

    AntwortenLöschen
  4. Hey Meli, das ist ja einmal eine süße Kennenslernengeschichte und was für ein Glück, dass sich dein Oli nicht als "kein-Mann-fürs-Kinderkriegen" entpuppt hat, sonst wären eure süßen Mädels heute nicht da und Cooper mit absoluter Sicherheit auch nicht bei euch, sondern bei jemand anderem.
    Das Kissen ist übrigens ganz toll !
    Witzig ist übrigens, dass ich schon gestern um 14 Uhr sehen konnte, dass du um 9 Uhr etwas gepostet hast :0)
    Viele Grüsse von Birgit aus...leider sehr trübe heute hier

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...es aber aus mir unerklärlichen Gründen nicht lesen konnte.
      Unsere beiden Mädelns sind bestimmt froh darüber, dass sie nicht " gebrandlippenstift" wurden

      Löschen
    2. Ja, recht hast Du. Und wegen dem Post...ich hab ihn gestern bearbeitet und die Fotos hinzugefügt und dann hängte sich der Laptop auf, ich klickte ein paar mal und schwups, war der Post online, obwohl noch gar nicht fertig.
      Drum hab ich den Text schnell kopiert und den Post gelöscht, aber in den Sidebars sieht man ihn dann trotzdem, wie mir dann auffiel, nunja, ein toller Trick um die Besucherzahlen hoch zutreiben;)))))
      Ich hab den Knutschemund mit Kinderschminke drauf gemacht und so langsam verblaßt es, Cooper weiß ja nicht, warum jeder lacht, wenn er ihn sieht.
      Hab eine schöne Woche
      und liebe Grüße
      Meli

      Löschen
  5. Liebe Meli,

    ich habe nicht nur die tollen Bilder genossen, sonder auch deine tolle Love Story mit Wonne gelesen. Diese kannst du echt verfilmen lassen - ein Klassischer Herzkino Sonntag im ZDF :-)!

    Start gut in diese Woche.

    Ganz liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das wär´s ja, Bianca:)
      Ich wünsch dir auch eine schöne Woche
      Liebe Grüße
      Meli

      Löschen
  6. Eine schöne Love-Story, liebe Meli! Seid noch lange ganz glücklich und verliebt! Knutscha auch an Kung-Fu-Cooper...LG, Rahel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schläfrige Kung Fu Cooper Grüße zurück, hat sich im Schnee mal wieder total verausgabt;)

      Löschen
  7. Liebe Meli

    So schön, dass du deine Liebesgeschichte erzählt hast - ich habe meinen Mann auch als Aerobicinstruktorin im Ausland kennengelernt. Nur war er ein Gast ;-) .
    Herzliche Grüsse aus der Schweiz
    Mirjam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Quatsch, ehrlich?
      Da haben wir dann ja eine Gemeinsamkeit:)
      Und eine dauerhafte Beziehung mit Gast entstand in unserem damaligen Team nur einmal
      und das war auch nur so ein halber Gast, weil nachher Freelancer.
      Toll, daß bei Euch daraus eine lange Beziehung wurde.
      ♥-liche Grüße zurück

      Löschen
  8. Hi Meli,

    deine Liebesgeschichte ist wunderschön und so romantisch!!!
    VLG Valeria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, für mich war es auch eine schöne und aufregende Zeit zugleich!
      Liebe Grüße
      Meli

      Löschen
  9. Was für eine wunderschöne Geschichte!
    Liebe Grüße Frauke

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Meli,
    ich hab richtig Gäneshaut bekommen, so schön ist eure Geschichte.
    Ganz liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  11. süß sieht er aus, der Cooper mit dem Kussmund ;-)
    herzliche Grüße
    Patricia

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Meli,

    so eine tolle Geschichte und dann noch dieses wunderschöne Kissen. Muss ich auch ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Meli,

    was für eine schöne Liebesgeschichte ♡♡♡. Die Idee mit dem Kissen und der Karte ist genial, muss ich mir unbedingt für unseren Hochzeitstag merken, daaaanke.

    Cooper ist so goldig. Ich kann das gut nachvollziehen, ich möchte unseren Hund auch nicht mehr missen wollen.

    Ich wünsche dir noch einen schönen sonnigen Tag

    Alexandra

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Meli,
    so eine wundervolle Liebesgeschichte , da geht einem das Herz auf!
    Die Bilder dazu sind auch wie immer Klasse.
    Cooper sieht einfach zum anbeissen aus mit dem Knutscher.
    Das Kissen und die Tasse sind klasse, nachmachen ich werde,hihi.

    Habt noch ein langes glückliches Leben miteinander!

    Eine schöne sonnige Woche noch

    Fühl Dich gedrückt.
    Manuela

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Meli, deine Liebesgeschichte ist ja wirklich romantisch - und du auch, so glaub ich zumindest! Eine ganz liebe Idee, das mit dem Polster - super Bilder hast du wieder gemacht und Cooper passt das Küsschen auch gut!

    Liebe Grüße

    Evelyn

    AntwortenLöschen
  16. Was ist denn das bitte für eine wunderschöne Liebesgeschichte??? Sooo süß!!! Tja, du hast ihn wohl eines besseren belehrt was Kinder und Familie angehen :) Da kann man ja fast einen Film draus drehen :)
    Und der Hund...ach einfach Zucker!!!
    LG Jenny

    AntwortenLöschen
  17. Wunderschöne Liebesgeschichte, wie aus einem Film! Herrlich!
    Dein Kissen ist super geworden, echt eine tolle Idee. Und dein
    süßer Cooper ist echt der Hammer, soooo süß:-)
    LG Sylke

    AntwortenLöschen
  18. Wunderschön! Eure Geschichte und das Kissen! Bussi°

    AntwortenLöschen
  19. War das eine schöne Liebesgeschichte, liebe Meli!
    Das Kissen ist klasse geworden, da hat dein Schatz sich bestimmt gefreut.
    Cooper sieht wirklich zum knutschen aus. Bei unserem hätte ich momentan den ganzen Mund voll Haare, päh!
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Meli,
    oh wie süß. Cooper mit dem Bussi - zu herzig.
    Das Kissen schaut auch ganz lieb aus, was für ein schönes Geschenk.
    Ich wünsche dir eine schöne Woche.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  21. Ohhhhh, zum Dahinschmelzen.....was für eine Liebesgeschichte♥♥♥
    Dein Cooper ist ja auch soooooo ein Süßer!
    Liebe Grüße an Dich,
    Moni

    AntwortenLöschen
  22. Ohhhh, so eine schöne Geschichte! Das hast du toll geschrieben! Und ja, dein Valentinstagsgeschenk ist sehr romantisch :-) !
    Das mit dem Fell färben probiere ich mal :-)
    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
  23. Da kann ich mich nur anschließen, liebe Meli. Sehr romantisch, deine Liebesgeschichte. Aber euer Vierbeiner legt sich auch ganz schön ins Zeug. Dieser Blick...
    Das Kissen und die Tasse gefallen mir auch super.
    Liebe Grüße
    Grit

    AntwortenLöschen
  24. Oooh, ich knutsch Euch für die schönen Bilder und Hundi - ich schmelze!!!!
    So ein Schönling!!!
    Ganz liebe Grüße, Küsse...Olga.

    AntwortenLöschen
  25. Schöne Geschichte - schönes Kissen!

    Und die schönsten Geschichten passieren ja meistens unverhofft oft ;-) Sehr schön!

    Liebe Grüße Susanne

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Meli,
    so eine tolle Liebesgeschichte, danke dass du sie mit uns teilst!
    Liebe Grüsse Nicole

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Meli
    Was für eine schöne Geschichte!! Danke, daß Du sie uns Allen hier erzählst. Die Bilder von Cooper sind der absolute
    Oberhammer an Goldigkeit ;-) !!!
    Lass Dir ganz liebe Grüße da,
    Lina

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Meli,
    eine wunderschöne Liebesgeschichte. Ich musste so viel grinsen und freue mich für dich, dass du deinen perfekten Traummann gefunden hast. Was ich besonders schön finde, dass ihr euch immer noch so liebt wie am Anfang. Spaß miteinander habt und ein Team seid. Ich liebe solche Geschichten und vor allem wenn sie echt sind. ♥

    Deine Bilder sind Love pur dazu. Schöne Idee mit den Kuschelkissen und Cooper ist sowieso der Beste. ♥

    Herzliche Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heike,
      wenn man deine Worte ließt, könnt man fast annehmen, dass du oli und mich zusammen schon erlebt hast.
      Ich hab mit meinem Mann unheimlich viel Spaß und aus einem ich von vor 11 Jahren ist nun defintiv ein wir geworden.
      Auch wenn sich unsere Liebe im Vergleich zu Beginn bis jetzt verändert hat. Aber im Positiven:)
      Danke für deinen lieben Kommentar

      Herzliche Grüße
      Meli

      Löschen
  29. Liebe Meli,

    was für eine schöne Lovestory.
    Wie das Leben manchmal so spielt, herrlich.
    Dein Kissen ist ein Traum, muß ich mir unbedingt merken...
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Leben schreibt manchmal die schönsten Geschichten:)
      Viel Spaß beim Nachmachen und liebe Grüße
      Meli

      Löschen
  30. Liebe Melli,

    ich habe schon lange keinen Liebesroman mehr gelesen. Dein Post, war wie eine Liebes---- Kurzgeschichte! Vielen dank Für`s teilen:-))
    Herzliche Grüße einer fast stillen Leserin Daniele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Daniele, du fast stille Leserin;)
      Ich könnt mir auch mal wieder einen Liebesroman kaufen.
      Danke für deinen lieben Kommentar
      Herzlichen Grüße
      Meli

      Löschen
  31. Hallo Meli
    so romantisch eure Liebesgeschichte 💕!
    Das Kissen ist so schön geworden. Dein Mann hat sich sicherlich sehr darüber gefreut.
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  32. Ich kommentiere ja auch nicht oft, aber deine Geschichte ist einfach zu schön. Toll, dass es solche Happy Ends im wahren Leben wirklich gibt. Liebe Grüße, Evie

    AntwortenLöschen
  33. Ohh wie schön, ich liebe ja solche Geschichten!
    Verrätst du uns, warum er dich dann doch geheiratet hat und Kinder bekommen? Wenn er doch eigentlich ganz dagegen war?
    Und die Geschnke sind ein Traum, abgesehen von dem süüüüßßen kleinen Wauwau :)
    Liebste Grüße
    Bella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na klar, irgendwann fragte er mich, was ich denn sagen würde, wenn er mich fragen würde ob ich ihn heiraten wolle.
      Ein Jahr drauf hielt er dann um meine Hand an und nachdem ich seinen Antrag angenommen hatte, meinte er nur, dass er schon noch Papa werden wolle, bevor er 40 ist.

      Also, alles ganz allein seine Entscheidungen!
      Er hat halt gemerkt, daß ich eine Frau zum heiraten und mit ihr Kinder kriegen bin;)

      Liebe Grüße
      Meli

      Löschen
  34. So soooooo schön bei Dir...alles :-)
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Meli,
    deine Geschichte ist ja schon fast kitschig... Aber schööön, weil ja echt ;-)
    Ich wünsche dir und deiner Familie weiterhin viel Spass zusammen.
    Liebe Grüsse
    Simone

    AntwortenLöschen