Freitag, 12. Mai 2017

Unsere Kommunionsfeier

Jaaa, die letzten Wochen waren bei mir turbulent. Erst die Kommunionsfeier meiner Großen und dann eine Woche drauf, einmal quer durch Deutschland zur Kommunionsfeier meines Patenkindes.
Und nun mach ich mit diesem Post ein großes Häkchen zu diesem Thema für dies Jahr.

Wo fang ich an? Die Vorbereitung fing hier ja bereits Anfang des Jahres an und am ersten Infoabend meinte ich zu meinem Mann: "Am besten gehst Du, sonst komme ich als Gruppenleiterin wieder zurück." 
Drei mal dürft Ihr raten, wer hingegangen ist und natürlich auch als Gruppenleiterin zurück kam....ich kann einfach schlecht nein sagen, wenn hilfesuchende Blicke durch die Runde schweifen.
In 3 Jahren geht mein Mann!!!!! 






Allerdings war die Vorbereitung wirklich toll organisiert und es hat mir Freude gemacht.
Ruck zuck stand dann auch schon der große Tag vor der Tür. Da unsere Familien alle weiter weg wohnen, hatten wir reichlich Übernachtungsbesuch. 11 Personen und zwei große Hunde, aber es hat super harmonisch geklappt und am Samstag haben meine Mama und ich fleißig am Haar- Kerzen und Tischkranz gebastelt. Freitags hatten wir hier übrigens noch alles weiß und minus Grade, aber wie man sieht war davon am Sonntag nichts mehr zu sehen und wir wurden mit 11 Sonnenstunden belohnt. Die wundervolle Torte hat Christina, eine Freundin, für meine Schwester gebacken, die diese als Überraschung mitgebracht hat. Fast zu schade das Kunstwerk zu essen!




Da ich mich noch genau an meine Erstkommunion erinnern kann, beziehungsweise wie ich mit meinem weißen Kleid im Wohnzimmer umher getanzt bin und mich wie eine Prinzessin fühlte, konnte ich Leonies Wunsch nach genau solch einem Kleid natürlich verstehen (ok, meins sah vor 30 Jahren natürlich eeettttwwwas anders aus) Allerdings bin ich damals in der Kirche umgekippt und für den Empfang der Hostie hat man mich nochmal reingetragen, Kinders, das war was. Ich hatte die passende Gesichtsfarbe zum Kleid und mein Pottschnitt hat das ganze abgerundet.






 Wer noch eine kleine Anregungen zur Tischdeko sehen mag, schaut doch einfach bei der Carola rüber.
Ich drufte für sie einen Gastbeitrag schreiben und den findet Ihr hier . Zum Thema Kommunion gibts bei Carolas Bastelstübchen auch eine Linkparty, bei der Ihr sicher auch noch tolle Ideen und Posts findet?!
An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank für deine Einladung, Carole, es war mir eine Freude.

Ich wünsche Euch nun noch ein schönes Wochenende
PS.: und jaaaa, ich hab tatsächlich Sprühsahne auf dem Tisch und zu wenig Kuchengabeln ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen